Ingenieurbüro
Kaucher GmbH
Energieberatungen

 Der Sanierungsfahrplan

Sanierungsfahrplan / Energieberatung Wohngebäude (BAFA) / Individueller Sanierungsfahrplan iSFP

Der Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg und die BAFA Energieberatung Wohngebäude  sind Beratungsinstrumente für Gebäudeeigentümer und eine Erfüllungsoption des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG). Ziel des Sanierungsfahrplans ist es, die Sanierungsstrategie für ein individuelles Gebäude zu entwickeln und zu vermitteln. Damit wird das energiepolitische Ziel der Bundesregierung unterstützt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Neu ab 2021: Der Sanierungsfahrplan-Förderbonus

Wird ein im Förderprogramm „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ geförderter Sanierungsfahrplan erstellt, und ist die energetische Sanierungsmaßnahme, für die eine Förderung beantragt wird, Bestandteil dieses Sanierungsfahrplans, dann erhöht sich der für diese Maßnahme vorgesehene Fördersatz um zusätzliche fünf Prozentpunkte (Sanierungsfahrplan-Bonus).

Hier geht es zur Online Angebotsanfrage für den Sanierungsfahrplan:

WWW.MAKA-ENERGIEPROFIS.DE/sanierungsfahrplan  

Hier klicken für das Video zum Sanierungsfahrplan

Neues Gesetz – mit uns ganz einfach zu erfüllen

Gemäß dem EWärmeG müssen Sie als Hausbesitzer künftig 15 Prozent erneuerbare Energie nutzen, wenn Sie Ihre zentrale Heizungsanlage austauschen.

Diese 15 Prozent können nur durch kostenintensive Maßnahmen wie beispielsweise dem Einbau von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen oder durch Dämmung der Gebäudehülle erreicht werden. Der einzige Weg um sich vor diesen teuren Maßnahmen zu schützen, ist die Ausstellung des Sanierungsfahrplans durch das Ingenieurbüro Kaucher GmbH Energieberatungen!

Das EWärmeG gilt für alle Wohngebäude, die bis zum 1. Januar 2009 fertiggestellt wurden. Mit unserem Angebot können Sie diese Quote ganz bequem erfüllen!

EWärmeG bequem erfüllen – mit dem Sanierungsfahrplan

Der Nachweis der 15-Prozent Quote für erneuerbare Energien muss laut Gesetz nach der Inbetriebnahme Ihrer neuen Heizung erfolgen. Bestellen Sie daher jetzt Ihren Sanierungsfahrplan für Ihr Wohngebäude. Damit ist es für Sie ganz einfach, das Gesetz zu erfüllen. Bei uns erhalten Sie den Sanierungsfahrplan zum Vorteilspreis. Es entstehen für Sie erheblich Kostenvorteile!

So können Sie das EWärmeG erfüllen

Sanierungsfahrplan           5 Prozent

Bioerdgas bzw. Bioheizöl  + 10 Prozent

erneuerbarer Anteil          = 15 Prozent

Ergebnis: Das EWärmeG ist erfüllt. Sie wissen optimal über den energetischen Zustand Ihres Gebäudes Bescheid und Sie leisten Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz!

Zuschuss

Der Sanierungsfahrplan wird bezuschusst! Seit dem Jahre 2020 gibt es einen Zuschuss von 80% der Kosten für die Erstellung eines Sanierungsfahrplans mit folgenden Höchstbeträgen:

- Ein- und Zweifamilienhäuser: 1.100€ Zuschussbetrag

- Für Gebäude mit drei oder mehr Wohneinheiten: 1.700€ Zuschussbetrag

- Für Sie bleibt nur ein geringer Eigenanteil

Ihre Vorteile

- Kompletter Service – bequemer geht es nicht für Sie

- Der einfachste Weg, 15 Prozent erneuerbaren Anteil gemäß EWärmeG zu erreichen

- Energetischer Sanierungsfahrplan für Ihr Gebäude durch unser unabhängiges Ingenieurbüro

- Bewusste Nutzung von Brennstoffen für den Klimaschutz

Service für Sie

- Vor-Ort-Begehung mit Analyse des energetischen Ist-Zustands und des Energiebedarfs

- Verschiedene Lösungsvorschläge für die energetische Sanierung

- Einführung in die Energieeffizienz und den Klimaschutz

- Überblick den Zustand nach den Sanierungsvorschlägen

- Bestätigung des Energieberaters über Befähigung

- Beratung und Erklärung zu Ihrem Sanierungsfahrplan

Alle Empfehlungen aus dem Sanierungsfahrplan sind unverbindlich und müssen nicht ausgeführt werden. Die 5 Prozent werden Ihnen in jedem Fall angerechnet – unabhängig davon, ob Sie die Empfehlungen zur energetischen Optimierung umsetzen oder nicht!

 

Zusammengefasst

Für Wohngebäude reduziert die Vorlage eines Sanierungsfahrplans den Pflichtanteil des EWärmeG von 15% auf 10%. Der Sanierungsfahrplan stellt im Gegensatz zu den im EWärmeG vorgesehenen kostenintensiven Erfüllungsoptionen (Ersatzmaßnahmen) eine sinnvolle und gleichzeitig auch die kostengünstigste Alternative beim Austausch einer Heizungsanlage dar.

Die Vor-Ort-Beratung (BAFA) stellt eine weitere Erfüllungsoption des EWärmeG dar. Auch diese wird bezuschusst und kann durch eine höhere Bezuschussung (bis zu 1.100€) unter Umständen die kostengünstigere Variante für Sie darstellen. Wir bieten Ihnen gerne auch eine Vor-Ort-Beratung an und beraten Sie über die für Sie wirtschaftlichste Erfüllungsoption.

Muster Vor-Ort-Beratung: Vor-Ort-Beratung (BAFA) - Muster Ingenieurbüro Kaucher GmbH

 

Individueller Sanierungsfahrplan iSFP

Beim iSFP handelt es sich um die standardisierte Darstellung einer für die energetische Bewertung von Gebäuden entwickelte Methodik, die die Inhalte für Hauseigentümer verständlich und anschaulich darlegt.

Der Sanierungsfahrplan legt potenziellen Bauherren die individuellen Möglichkeiten für die Schritt-für-Schritt- oder Gesamtsanierung in einem Zug dar. Die farbgeleitete Darstellung des individuellen Sanierungsfahrplans lehnt sich dabei an die bereits bekannte Farbskala im Energiebereich an. Sie soll Hauseigentümern helfen, die Informationen über den energetischen Zustand des Gebäudes leicht zu verstehen. Die Zusammenstellung der Sanierungsmaßnahmen richtet sich nach dem Gebäude, den individuellen Bedürfnissen und persönlichen Wünschen des Hauseigentümers.

Das BAFA zahlt einen Zuschuss, ähnlich wie bei der Vor-Ort-Beratung.

 

Zusammenfassung

Wir bieten alle Energieberatungsberichte an, da wir für jede eine Zulassung besitzen. Mit der BAFA Vor-Ort-Beratung wird der umfangreichste Bericht mit den meisten Informationen angeboten. Durch die hohe Bezuschussung der BAFA stellt der Vor-Ort-Beratungungsbericht zugleich die finanziell günstigste Möglichkeit der Energieberatung dar. Außerdem kann die Vor-Ort-Beratung für Wohngebäude und der Sanierungsfahrplan für Nichtwohngebäude zur Erfüllung des EWärmeG herangezogen werden.

Die Vor-Ort-Beratung dürfen nur bei der BAFA besonders zugelassene, unabhängige Berater wie wir durchführen, deshalb profitieren Sie auch hier von unseren umfangreichen Kompetenzen.